Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst im Saarland: „Kleinere Klassen für bessere Bildung!“; 05/2019

.

„Kleinere Klassen für bessere Bildung!“

Der Klassenteiler ist die Schülerzahl, bei deren Überschreiten eine Schulklasse geteilt wird. Er gibt die maximale Klassengröße an. Im Saarland fordert die GEW, die bisher geltenden Werte abzusenken. Im Sinne guter Bildung solle er in Grundschulen bei 20 und für alle allgemeinbildenden und weiterführenden Schulen bei 23 SchülerInnen liegen. Zahlreiche Studien belegen laut GEW die positiven Effekte kleiner Klassen. Lehrkräfte könnten sich stärker einzelnen SchülerInnen zuwenden, wovon besonders benachteiligte Kinder profitieren. Zudem gingen Störungen des Unterrichts deutlich zurück. Die Realität seien allerdings in vielen Schulen 29 und mehr SchülerInnen pro Klasse. Individualisiertes und kooperatives Lernen lasse sich deshalb nicht verwirklichen, insofern sieht die Gewerkschaft Handlungsbedarf: „Wir erwarten eine klare Aussage des Bildungsministers zur Senkung des Klassenteilers an den Schulen“, so Birgit Jenni, Vorsitzende der GEW-Saarland.

Quelle: Beamten-Magazin 05/2019


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-saarland.de © 2019