Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst im Saarland: Minister nimmt Gespräche über Laufbahnrecht auf; 06/2010

Minister nimmt Gespräche über Laufbahnrecht auf

Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften sollen an der Weiterentwicklung des Dienstrechts im Saarland beteiligt werden. Das hat Innenminister Stephan Toscani (CDU) den Vorsitzenden von DGB, ver.di, GEW und GdP bei einem Meinungsaustausch zugesagt. Wie der DGB weiter mitteilt, verabredeten sie, die 2009 unterbrochenen Gespräche zur Umsetzung der Föderalismusreform wieder aufzunehmen. Erster Schritt werde die Neugestaltung des Laufbahnrechts sein.

Quelle: Beamten-Magazin 06/2010




 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-saarland.de © 2020