Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst im Saarland: Informationen aus erster Hand ; 10/07

Informationen aus erster Hand

Wichtige Themen, die die saarländische Polizei und ihre Beschäftigten bewegen, waren Gegenstand eines Gesprächs zwischen dem neuen saarländischen Innenminister Klaus Meiser (CDU) und dem GdP-Landesvorsitzenden Hugo Müller. Dazu gehörten u. a. die Vorschläge zur Fortentwicklung der saarländischen Polizei, wie sie im Abschlussbericht der Arbeitsgruppe zur Polizeiorganisationsreform formuliert sind, die Einstellungsplanung bei der Vollzugspolizei und die hiermit zusammenhängende „Zielgröße“ in der operativen Polizeiarbeit, die Situation im Bereich der Beihilfe und die Situation bei der Umsetzung der Föderalismusreform.

Darüber hinaus sollen die saarländischen Polizeibeschäftigten frühzeitig über die Planungen und Vorstellungen des neuen Innenministers informiert werden. Geplant ist eine Informationsveranstaltung mit dem Innenminister für alle saarländischen Polizeibeschäftigten am 30. November 2007 in Brebach.

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 10/2007


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-saarland.de © 2019