Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst im Saarland: Pension mit 63 unwahrscheinlich; 09/2014

Pension mit 63 unwahrscheinlich

Die Landesregierung nehme in Bezug auf die Übertragung des Rentenpakets auf die BeamtInnen des Saarlandes eine „abwartende Haltung“ ein, so ein Sprecher des zuständigen Innenministeriums. Aufgrund der angespannten Haushaltslage und den strengen Anforderungen des Stabilitätsrates bei der Beamtenversorgung bestünde kaum Spielraum für eine Absenkung des Pensionseintrittsalters für langjährige BeamtInnen. Wie viele der fast 14.500 Landesdiener die Möglichkeit des vorzeitigen Ruhestandes überhaupt in Anspruch nehmen könnten, sei allerdings nicht bekannt.

Quelle: Beamten-Magazin 09/2014


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-saarland.de © 2019