Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst im Saarland: Kein Gehaltsplus für Beamte; 04/2011

Kein Gehaltsplus für Beamte

Eine Einkommenserhöhung für die saarländischen Beamtinnen und Beamten ist nicht in Sicht. Ein Gespräch zwischen Vertretern von DGB, GdP, GEW und Ministerpräsident Peter Müller (CDU) über die Übertragung des Tarifergebnisses für Angestellte im öffentlichen Dienst auf die Beamtinnen und Beamten verlief ergebnislos. Währenddessen hielten rund 100 Landesbeschäftigte eine Mahnwache vor der Staatskanzlei ab. Das Kabinett will überprüfen, wie sich die anderen Länder bei der Übertragung des Tarifergebnisses verhalten. Womöglich gebe es anschließend neue Gespräche, hofft der Vorsitzende des DGB Saar, Eugen Roth. Es könne nicht sein, dass die Landesregierung sich auf eine vermeintlich alternativlose Linie versteife. Die Gewerkschaften wollen darüber beraten, wie sie weiter vorgehen.

Quelle: Beamten-Magazin 04/2011


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-saarland.de © 2019