Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst im Saarland: Ulrich soll Tariftreuegesetz auf den Weg bringen; 11/09

Ulrich soll Tariftreuegesetz auf den Weg bringen

ver.di baut auf die Unterstützung des Vorsitzenden der saarländischen Grünen-Landtagsfraktion für ein Tariftreuegesetz. In einem offenen Brief fordert ver.di Hubert Ulrich auf, ein von den Gewerkschaften seit 2007 gefordertes Gesetz auf den Weg zu bringen, damit öffentliche Aufträge nur an tariftreue Firmen vergeben werden. Ulrich hatte in seiner Partei eine Koalition mit CDU und FDP befördert. Die bislang öffentlich bekannten Eckpunkte eines Koalitionspapiers enthielten keine Aussagen zur Tariftreue. Daher soll der Grünen-Politiker „alles in seiner Macht Stehende" tun, damit Lohndumping bei öffentlicher Auftragsvergabe, insbesondere im Personennahverkehr, „endlich ein Riegel vorgeschoben wird". ver.di-Landesbezirksleiter Alfred Staudt erinnerte Ulrich daran, dass er die Gewerkschaftsinitiative zur Tariftreue stark unterstützt und gesagt habe, dass sie für die Grünen einen sehr hohen Stellen wert habe. Er hoffe, dass die „Grünen-Bekenntnisse" vor der Landtagswahl sich danach nicht „in Luft aufgelöst haben".

Quelle: Beamten-Magazin 11/2009







 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-saarland.de © 2019