Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst im Saarland: ver.di verlangt Bekenntnis zur Tariftreue; 07/09

ver.di verlangt Bekenntnis zur Tariftreue

ver.di-Landesbezirksleiter Alfred Staudt wirft dem saarländischen Ministerpräsidenten vor, ein Tariftreuegesetz aus wahltaktischen Gründen vor der Landtagswahl zu verhindern. In der dritten Anhörung im Wirtschaftsausschuss des Landtages sei klar geworden, dass der Gesetzentwurf noch in der letzten Sitzung des Landtags verabschiedet werden könnte, teilte Staudt mit. Ministerpräsident Peter Müller (CDU) solle sich zur Tariftreue bekennen, forderte Staudt. Er erinnerte daran, dass Müller eine Gewerkschaftskampagne für ein Gesetzgegen Dumpinglöhne unterschrieben habe. Der DGB hatte Ende 2007 eine Initiative gestartet, damit öffentliche Aufträge nur an tariftreue Firmen vergeben werden. Die Landtagswahl ist Ende August.

Quelle: Beamten-Magazin 7/2009




mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz
www.besoldung-saarland.de © 2021